Fahrerunterstützung durch:


Offroadscramble 2021

 

 

Einschreibung in die Saison 2021

(bis 14 Tage vor der ersten Veranstaltung)

 

Alle eingeschriebenen Fahrer aus der Saison 2020 haben die Möglichkeit im Januar ihre alte Startnummer wieder zu "aktivieren". Alle anderen Fahrer (Klassenwechsel, neue Fahrer...) können sich ab Februar einschreiben.

 

Die besten 10 aus Klasse 3 und 2 schreiben sich selbstverständlich eine Klasse höher ein.

 

Für die Einschreibung muss man sich als erstes mit seiner E-Mail Adresse einloggen oder für Fahrer, die das erste Mal dabei sein wollen, registrieren. Danach kommt man unter der Schaltfläche "Saison 2021" weiter.

Erfolgreich ist die Einschreibung, wenn du den Text siehst "Du hast Dich erfolgreich für die Saison eingeschrieben".

Endgültig abgeschlossen ist die Einschreibung nach der Überweisung der Einschreibegebühr und der Zuteilung der Startnummer. Die Zuteilung der Startnummer kann unter Umständen auch mal 2 Tage nach Zahlung erfolgen. Wer sich aber nach EINER WOCHE der Zahlung noch nicht in der Startnummernliste findet, bitte bei kroeger@offroadscramble.de melden.

 

Einschreibegebühr € 35,00 plus € 10,00 für den Transponder = € 45,00. Extra: € 2,50 , wenn man den Transponder zugeschickt haben möchte. WICHTIG: Korrekte und vollständige Daten bei der Einschreibung.

Kontodaten für die Einschreibung:

Als Verwendungszweck bitte ORS und Fahrer Vor-und Nachname + Sartnummer angeben.

Sparkasse Südholstein

Konto: 510744147

BLZ:      23051030

IBAN:   DE72 2305 10300510 7441 47

BIC-/SWIFT-Code:    NOLADE21SHO         

Kontoinhaber: Christian Kröger

 

Neue Nenngelder für die Läufe:

Aufgrung immer steigenden Kosten müssen wir die Nenngelder anheben um eine Veranstaltung kostendeckend durchzuführen.

 

Einschreibegebühr 35 €+10€ Transponder
Startgeld je Lauf für eingeschriebene Fahrer 40,00 €
Gastfahrer je Lauf 45,00 €
Nachnenngebühr 5,00 € 14 Tage vor der Veranstaltung.

 

 

Gastfahrer müssen für jeden Lauf einen neuen Transponder erwerben. Damit die Problematik mit den Gastfahrer-Startnummern endlich aus der Welt ist. Gastfahrer erhalten nur die Startnummern 800-899.
Dadurch ist eine eindeutige Zuordnung der Klassen wieder gewährleistet.

Veranstalter werden es sich vorbehalten eine Veranstaltung abzusagen wenn am Tag x vor der Veranstaltung nicht x Fahrer genannt sind und bezahlt haben. Dieser Hinweis wird bei den Laufinformationen der Veranstaltung angepasst.

Fahrer die wähernd der Saison aufgrund von falsch Einschätzung hochgestuft werden, bekommen eine neue Sartnummer der Klasse entsprechend.

 

Neue Klasse bei der Offroadscramble

Klasse 10: Klassik.
Zugelassen in dieser Klasse sind nur luftgekühlte, Geländemotorräder bis Baujahr 1983. Sie müssen mit, Luftkühlung, Trommelbremsen hinten und vorne ausgestattet sein und dürfen
keine USD Gabel haben.
Starnummern: 700 - 799